Fortbildung der GEE in München am 14.05.2019

Wir laden Sie herzlich zu unserer nächsten Fortbildung in München ein.

Das Thema ist dieses Mal:

Mit Schuld umgehen und Vergebung erfahren

Schuld ist eine Grunderfahrung, die auch bereits Kinder schon erleben. Das Thema Schuld und Vergebung durchzieht die biblisch – christliche Tradition wie einen roten Faden. In der Fortbildung zeigen wir Anknüpfungspunkte, sowohl an biblischen Geschichten, als auch an Alltagssituationen. Dabei geben wir auch Beispiele, wie SchülerInnen anhand der biblischen Geschichten Möglichkeiten der Vergebung entdecken können.

Während der Pause kommen wir gerne bei Kaffee und Kuchen mit den Kursteilnehmern/innen in den Austausch.

Wie immer sind Interessenten aller Konfessionen herzlich willkommen!

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Julia Bohn (Vorstandsmitglied) und Corinna Rausch (Vorsitzende)

Wann: 14.05.2019; 14.30-17.30 Uhr
Wo: Gemeindehaus von St. Markus, Gabelsbergerstraße 6, 80333 München

Anmeldung über FIBS: Lehrgangs-Nr. E592-0/19/1

Fortbildung der GEE in München am 13.11.2018

Mit Sterben, Tod und Trauer im Religionsunterricht umgehen

Was kommt nach dem Tod? Warum müssen wir sterben?

Bereits Kinder stellen diese existentiellen Fragen und nehmen wahr, dass Leben an Grenzen stößt. Gerade im Religionsunterricht kann dieses (gerne unangenehme) Thema behandelt werden. Ein aktueller Anlass, aber auch der Jahreskreis, stellen Ausgangspunkte für das Thema dar. In der Fortbildung werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie dies im Religionsunterricht konkretisiert werden kann.

Während der Pause kommen wir gerne bei Kaffee und Kuchen mit den Kursteilnehmern/innen in den Austausch. Wir heißen jeden Interessenten, egal welcher Schulart und Konfession, herzlich Willkommen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Julia Bohn (Vorstandsmitglied) und Corinna Rausch (Vorsitzende)

Wann: 13.11.2018; 14.30-17.30 Uhr

Anmeldung über FIBS: Lehrgangs-Nr. E592-0/18/2

Wo: Gemeindehaus von St. Markus
Gabelsbergerstraße 6
80333 München

Fortbildung der GEE am 17.04.2018 in München

Die Bibel – das Erzählbuch des Lebens!

Die Bibel ist Quelle und Grundlage unseres christlichen Glaubens. Sie fasziniert seit jeher Kinder wie Erwachsene mit ihren lebensnahen  Geschichten. Von daher ist sie als Lerngegenstand nicht nur für die Schüler/innen sondern auch für uns persönlich als Religionslehrer bedeutsam.

In der Fortbildung werden Möglichkeiten aufgezeigt wie das Thema Bibel als Sequenz aufbereitet oder die Bibel auch als unterrichtsbegleitendes Medium eingesetzt werden kann.

Während der Pause kommen wir gerne bei Kaffee und Kuchen mit den Kursteilnehmern/innen in den Austausch. Da die Bibel in allen Schularten im Religionsunterricht Grundlage und Inhalt ist, heißen wir jeden Interessenten, egal welcher Schulart, herzlich Willkommen.

Wir freuen uns auf Sie,

Ihre Corinna Rausch (Vorsitzende) und Julia Bohn (Beisitzerin)

Wann: 17.04.2018; 14.30-17.30 Uhr

Anmeldung: über FIBS Lehrgangs-Nr.: E592-0/18/4

Wo: Gemeindehaus von St. Markus, Gabelsbergerstraße 6, 80333 München

Gelungener Auftakt zur Fortbildungsreihe

Am Donnerstag, den 13.10.2016, fand in München das 1. Modul der Fortbildungsreihe der GEE statt. Das Thema war „Mit Kindern philosophieren – Kindern ein Wort geben“.

Die gut besuchte Fortbildung fand in entspannter Atmosphäre in den Räumen des Gemeindehauses St. Markus statt.

Die vier Referentinnen Julia Bohn, Franziska Molz, Corinna Rausch und Anette Reisländer verstanden es abwechslungsreich durch den Nachmittag zu führen.

So erfuhren die Teilnehmer in kurzen Theorieeinlagen das Wichtigste zum Thema „Philosophieren mit Kindern“ und konnten es gleich selbst in die Praxis umsetzen und ausprobieren.

 

Einige der Lego-Logos, die entstanden sind.
Einige der Lego-Logos, die zur Frage „Wer bin ich?“, entstanden sind.

 

Am Schluss waren sich alle Teilnehmer einig, dass viele Impulse für die eigene Arbeit mitgenommen werden können.

Der 2. Modul der Fortbildungsreihe ist am 22. Mai 2017 geplant.

Die Referentinnen der Fortbildung
Die Referentinnen der Fortbildung: Anette Reisländer, Franziska Molz, Julia Bohn, Corinna Rausch (v. l.)

Neue Fortbildungsreihe der GEE

Wir laden Sie herzlich zu unserer neuen Fortbildungsreihe der GEE ein!

Ab Herbst beginnt eine Fortbildungsreihe aus vier Modulen, die von den GEE-Mitgliedern Julia Bohn, Franziska Molz, Corinna Rausch und Annette Reisländer gehalten werden. Der Schwerpunkt liegt immer auf der praktischen Umsetzung religiöser Inhalte im (evangelischen Religions-) Unterricht und verschiedenen methodischen Anregungen.

Das erste Modul beginnt im Herbst 2016 mit dem Thema:

Mit Kindern philosophieren

– Kindern ein Wort geben –

In einem kurzen Theorieteil werden die Grundlagen des Kinderphilosophierens dargestellt. Anschließend folgt eine praktische Heranführung an das Philosophieren mit Kindern. Dabei begegnen die Teilnehmer/innen verschiedenen Methoden: Einstiegsmöglichkeiten, Naturphilosophieren, Philosophieren zu Geschichten und Lego Logos. Bei Kaffee und Kuchen kommen wir mit den Kursteilnehmern/innen in den Austausch. Durch die Offenheit des Themas und die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten ist jeder Interessent, egal welcher Schulart, herzlich Willkommen.

Wann: 13.10.2016; 14.30-17.00 Uhr

Anmeldung: über FIBS Lehrgangs-Nr. E592-0/16/1

Über diesen Link können Sie sich direkt anmelden: http://fibs.alp.dillingen.de/suche/details.php?v_id=136287

Wo:     Gemeindehaus von St. Markus

Gabelsbergerstraße 6

80333 München