Wir über uns

Zum Selbstverständnis der GEE

Die GEE ist ein Zusammenschluss von Pädagogen vor allem im Bereich von Kindergarten, Grund- und Mittelschule und Förderschule. Ihre Mitglieder wollen ihre vom Evangelium her bestimmte Einstellung zu Menschen und Welt zum Wohl des Kindes in ihren beruflichen Alltag einbeziehen.

Die GEE pflegt die Gemeinschaft von Lehrern, Religionspädagogen, Katecheten, Erzieherinnen und Eltern sowie die Partnerschaft von Schule und Kirche in der gemeinsamen Verantwortung für das Kind. Die GEE engagiert sich bei Fortbildungen in ganz Bayern. Sie gibt damit Hilfen, um vom Evangelium bestimmtes Leben, pädagogisches Denken und Handeln zu verwirklichen.

Die GEE wirkt an der Schul- und Bildungspolitik mit. Sie sieht sich als Partner von Kirche, Staat und Öffentlichkeit. Dabei ergreift sie Initiativen zur Verbesserung der gegenwärtigen Schule. Die Praxiserfahrungen ihrer Mitglieder können damit wirksam werden.

Die GEE versteht sich nicht als standespolitisch-gewerkschaftliche Organisation. Dies schafft Raum für unsere eigentlichen Aufgaben und ermöglicht Zusammenarbeit mit den verschiedenen Standesverbänden aller Schularten.

Aus diesem Selbstverständnis heraus möchte die GEE den Pädagogen in seinem Leben als Christ begleiten und unterstützen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.