Weihnachtsgrüße 2014

Liebe Mitglieder und Freunde der GEE,

wieder neigt sich ein Jahr dem Ende entgegen. Es war ein ereignisreiches Jahr. So fanden im November die Neuwahl des Landesvorstandes der GEE statt, bei der ich zur neuen Vorsitzenden gewählt wurde. Eine sehr spannende Aufgabe, die jetzt vor mir liegt und in die ich schon in den letzten drei Jahren als stellvertretende Vorsitzende hineinschnuppern konnte.

Zu Beginn des Jahres wurde von uns eine Stellungnahme zum neuen Grundschullehrplan eingefordert, mit der wir uns intensiv auseinandergesetzt haben.

Auch in anderen Gremien und Arbeitskreisen sind wir weiter aktiv, wie z. B. im Landesschulbeirat, im Forum Bildungspolitik und in unserem Dachverband des GVEE.

In Zusammenarbeit mit dem GVEE, dem RPZ Heilsbronn und der LMU München fand im Februar 2014 eine Studientagung in München zum Thema Inklusion statt, die sehr gut besucht wurde.

Jetzt steht Weihnachten vor der Tür und ich wünsche mir von Herzen, dass Ruhe einkehren kann. Man hat manchmal das Gefühl gar nicht mehr nachzukommen. Schön ist es, dann jemanden an seiner Seite zu wissen, der einen unterstützt. Das ich diese Erfahrung machen kann und Menschen habe, die mir zur Seite stehen, dafür bin ich dankbar. Denn ohne helfende Hände gelingt vieles einfach nicht. Ich möchte daher dem neugewählten und dem ehemaligen Landesvorstand danken. Es sind für mich sehr wichtige Menschen, die mit mir an einem Strang ziehen und das Beste für die GEE wollen. Ohne sie gäbe es die GEE nicht mehr. Danke, dass es euch gibt!

Und auch Ihnen unseren Mitgliedern möchte ich danken, dass Sie uns die Treue halten. Ich wünschte mir, wir hätten mehr Gelegenheiten der Begegnung. So konnte ich an der Mitgliederversammlung einige wenige von Ihnen kennenlernen und wiedersehen. Möge das neue Jahr wieder Zeit für Begegnungen schaffen.

Ich wünsche uns allen eine gesegnete und besinnliche Weihnachtszeit und ein gutes Jahr 2015.

Agnes Büttner

Landesvorsitzende der GEE

Buettner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.