Mit Schuld umgehen und Vergebung erfahren – Ein Rückblick

Am 14.05.19 fand im Gemeindehaus von St. Markus, Gabelsberger Str.6 in München, das 6.Modul unserer Fortbildungsreihe statt. Diesmal zum Thema:

Mit Schuld umgehen und Vergebung erfahren

Schuld!
Kann ich sie so leicht jemandem zuschreiben?
Wie kann ich selbst meine Schuld annehmen und damit leben?
Und wie belastet Schuld mein Beziehungsgeflecht – auch das mit Gott?

Diese und viele weitere Fragen haben wir während der Veranstaltung diskutiert. Anhand einer möglichen Sequenz wurden vielerlei Methoden durchgeführt und erklärt.

Wir möchten uns ganz herzlich für die rege Teilnahme von über 30 Lehrern/innen, das gute Miteinander und v.a. für die Offenheit bei Ihren persönlichen Erfahrungen bedanken!

Eine praxisorientierte Fortbildung lebt immer erst durch ihre Teilnehmer!

Auch bitten wir die Interessenten, die wir ablehnen mussten, um ihr Verständnis. Die Räumlichkeiten boten nicht mehr Platz.

 

Wir freuen uns, Sie auf unserer nächsten Fortbildung begrüßen zu können.

Julia Bohn (Vorstandsmitglied)

und Corinna Rausch (Vorsitzende)

 

 

 

Fortbildung der GEE in München am 14.05.2019

Wir laden Sie herzlich zu unserer nächsten Fortbildung in München ein.

Das Thema ist dieses Mal:

Mit Schuld umgehen und Vergebung erfahren

Schuld ist eine Grunderfahrung, die auch bereits Kinder schon erleben. Das Thema Schuld und Vergebung durchzieht die biblisch – christliche Tradition wie einen roten Faden. In der Fortbildung zeigen wir Anknüpfungspunkte, sowohl an biblischen Geschichten, als auch an Alltagssituationen. Dabei geben wir auch Beispiele, wie SchülerInnen anhand der biblischen Geschichten Möglichkeiten der Vergebung entdecken können.

Während der Pause kommen wir gerne bei Kaffee und Kuchen mit den Kursteilnehmern/innen in den Austausch.

Wie immer sind Interessenten aller Konfessionen herzlich willkommen!

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Julia Bohn (Vorstandsmitglied) und Corinna Rausch (Vorsitzende)

Wann: 14.05.2019; 14.30-17.30 Uhr
Wo: Gemeindehaus von St. Markus, Gabelsbergerstraße 6, 80333 München

Anmeldung über FIBS: Lehrgangs-Nr. E592-0/19/1