Absage Jubiläum und MV am Sa. 07.03.2020

Liebe Mitglieder, liebe Gäste,

leider sehen wir uns, aufgrund der großen Krankheitswelle und der vielen Absagen, gezwungen, unserer Jubiläumsveranstaltung und Mitgliederversammlung morgen (Sa. 07.03.2020) in Nürnberg abzusagen.

Im Namen des Vorstandes der GEE

Agnes Büttner, stellv. Vorsitzende

Einladung zum Ökumenischen Lehrergottesdienst 2019

Herzliche Einladung

zum Ökumenischen Gottesdienst für Lehrerinnen und Lehrer

am Mittwoch, 09. Oktober 2019

um 17 Uhr in St. Jakob (Jakobsplatz 1, 90402 Nürnberg)

Es laden ein die Lehrerverbände GEE (Gemeinschaft Evangelischer
Erzieher) und KEG (Kath. Erziehergemeinschaft, Bezirk Mittelfranken)
in Zusammenarbeit mit dem Kath. Schulreferat der Stadtkirche
Nürnberg und dem Schulreferat der Evang.-Luth. Kirche Nürnberg.

Vocatiofeiern 2019

In den letzten drei Wochen wurden durch Vertreter der Bayerischen Landeskirche die Bevollmächtigungen zur Erteilung des evangelischen  Religionsunterrichts in Memmingen, in Bayreuth, München, Heilsbronn, Regensburg und Würzburg verliehen.

Oberkirchenrat Detlev Bierbaum (li) und Kirchenrat Jochen Bernhardt (re) im Heilsbronner Münster

Die GEE hat auch in diesem Jahr die verschiedenen Vocatiofeiern besucht, u. a. in München, Regensburg und Heilsbronn.

Im Namen der GEE gratulieren wir allen Kolleginnen und Kollegen, die die Vocatio erhalten haben, und wünschen Ihnen auch auf diesem Wege viel Erfüllung in Ihrem Beruf und Gottes Segen.

Studientag „CHRISTLICH WERTE BILDEN“

Wir laden herzlich zum evangelisch-katholischen Studientag ein!

CHRISTLICH WERTE BILDEN

Wertebildung im Religionsunterricht
Gegenwärtige Herausforderungen, theologische Vergewisserungen und religionsdidaktische Perspektiven

Der Ruf nach Werten, die ein gutes menschliches Miteinander garantieren, durchdringt in regelmäßigen Abständen die Gesellschaft. Den Schulen wird dabei eine große Verantwortung zugesprochen. Insbesondere der Religionsunterricht sieht sich mit der Forderung konfrontiert, „christliche Werte“ zu „vermitteln“. Aber geht das so einfach? Was macht Werte „christlich“? Und wo liegt der spezifische Beitrag des Religionsunterrichts zur Wertebildung der Schüler/innen?

Den Hauptvortrag wird Professor Lindner (Lehrstuhlinhaber Universität Bamberg) halten. Nach einem gemeinsamen Mittagessen schließen sich verschiedene Workshops an, die das Thema an praktischen Beispielen genauer veranschaulichen.

Dabei sind Sie eingeladen sich einen der folgenden Workshops auszusuchen:

Herr Josef Strauß:
„Ethik macht klick“ – Medienethik praktisch

Frau Carolin Keil:
Schöpfung bewahren – Umweltbildung in der Schule

Frau Dorena Genge:
Werteprojekt

Herr Heiner Aldebert:
Religion wird ethisch im Medium Film.

Wann: 09.11.2019; 10-16 Uhr
Anmeldung: über FIBS: E592-0/19/2
oder über die Geschäftsstelle
Wo: Gemeindezentrum Freimann, Hoffnungskirche
Carl-Orff-Bogen 217
80939 München (U6 Kieferngarten)

Aufruf zur Neubesetzung der Geschäftsstelle

Unsere Leitung der Geschäftsstelle, Christel Mohr, geht Mitte Dezember in den Ruhestand. Deshalb suchen wir zum 15.11. 2019 eine Neubesetzung. Die Arbeit umfasst wöchentlich ca. 2 Stunden und könnte von zu Hause entrichtet werden. Hilfreich wären PC-Kenntnisse und Organisationstalent.

Haben Sie Interesse uns mit Ihrer Arbeit zu unterstützen? Dann melden Sie sich gerne in der Geschäftsstelle für genauere Informationen. Wir freuen uns!

Mit Schuld umgehen und Vergebung erfahren – Ein Rückblick

Am 14.05.19 fand im Gemeindehaus von St. Markus, Gabelsberger Str.6 in München, das 6.Modul unserer Fortbildungsreihe statt. Diesmal zum Thema:

Mit Schuld umgehen und Vergebung erfahren

Schuld!
Kann ich sie so leicht jemandem zuschreiben?
Wie kann ich selbst meine Schuld annehmen und damit leben?
Und wie belastet Schuld mein Beziehungsgeflecht – auch das mit Gott?

Diese und viele weitere Fragen haben wir während der Veranstaltung diskutiert. Anhand einer möglichen Sequenz wurden vielerlei Methoden durchgeführt und erklärt.

Wir möchten uns ganz herzlich für die rege Teilnahme von über 30 Lehrern/innen, das gute Miteinander und v.a. für die Offenheit bei Ihren persönlichen Erfahrungen bedanken!

Eine praxisorientierte Fortbildung lebt immer erst durch ihre Teilnehmer!

Auch bitten wir die Interessenten, die wir ablehnen mussten, um ihr Verständnis. Die Räumlichkeiten boten nicht mehr Platz.

 

Wir freuen uns, Sie auf unserer nächsten Fortbildung begrüßen zu können.

Julia Bohn (Vorstandsmitglied)

und Corinna Rausch (Vorsitzende)

 

 

 

Fortbildung der GEE in München am 14.05.2019

Wir laden Sie herzlich zu unserer nächsten Fortbildung in München ein.

Das Thema ist dieses Mal:

Mit Schuld umgehen und Vergebung erfahren

Schuld ist eine Grunderfahrung, die auch bereits Kinder schon erleben. Das Thema Schuld und Vergebung durchzieht die biblisch – christliche Tradition wie einen roten Faden. In der Fortbildung zeigen wir Anknüpfungspunkte, sowohl an biblischen Geschichten, als auch an Alltagssituationen. Dabei geben wir auch Beispiele, wie SchülerInnen anhand der biblischen Geschichten Möglichkeiten der Vergebung entdecken können.

Während der Pause kommen wir gerne bei Kaffee und Kuchen mit den Kursteilnehmern/innen in den Austausch.

Wie immer sind Interessenten aller Konfessionen herzlich willkommen!

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Julia Bohn (Vorstandsmitglied) und Corinna Rausch (Vorsitzende)

Wann: 14.05.2019; 14.30-17.30 Uhr
Wo: Gemeindehaus von St. Markus, Gabelsbergerstraße 6, 80333 München

Anmeldung über FIBS: Lehrgangs-Nr. E592-0/19/1